Investieren

Stand des Crowdfundings

Gesamt­funding­schwelle
460.000 €
Stand Finanzierung (02.11.2016)
608.761 €
Startnext Dankeschönkäufe: 79.911 €
Investments 2015: 384.550 €
Investments 2016-I: 83.300 €
Investments 2016-II: 61.000 €

Investitionsmöglichkeiten ab Juni 2016

Ab Juni 2016 bieten wir eine neue Möglichkeit, andere als bisher in 2016 angebotene Vermögensanlagen zu zeichnen. Gezeichnet werden können Nachrangdarlehen ab einer Höhe von 1.000 €. Nennen Sie uns Ihren Zeichnungsbetrag und wir schicken Ihnen den Darlehensvertrag zur Zeichnung zu. Die Laufzeit des Darlehens beträgt 5 Jahre. Aus rechtlichen Gründen ist das Zeichnungsvolumen dieser öffentlich angebotenen Darlehen auf 100.000 € begrenzt. Folgende Konditionen bieten wir an:

Verzinsung In Cash (p.a.) In Fahrtguthaben (p.a.)
Ab 1000 € 3,4 % 6,8 %
Ab 2500 € 3,7 % 7,4 %
Ab 5000 € 4,1 % 8,2 %

Schreiben Sie uns bei Interesse an einer investiven Unterstützung von Locomore eine Mail an investment@locomore.com mit Nennung folgender Daten:

  • Vor- und Nachname und vollständige Postadresse
  • Gewünschter Investitionsbetrag
  • Info, ob Sie die Zinsen in Cash oder Fahrtguthaben erhalten wollen
  • Ihre Bankverbindung (IBAN) (für Zinsauszahlung / Darlehensrückzahlung)
  • Angebot per Mail oder per Briefpost

Wichtiger Hinweis und Warnung:

Die Zeichnung der obig beworbenen Nachrangdarlehen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
→ Sie sollten also nicht Ihren gesamten Sparstrumpf leeren, sondern Geld einsetzen, dessen Verlust Sie im Zweifelsfall verschmerzen könnten. Es handelt sich hier um eine Investition, damit ein Unternehmen, das Sie sinnvoll finden, eine Chance bekommt. Wir selbst haben schon viel Geld in Locomore investiert und arbeiten daran, dass Locomore ein Erfolg wird und auch unsere Zeit und Geld sich langfristig lohnt!

Gemäß §2, Abs. 1 und 2 des Vermögensanlagegesetzes (VermAnlG) in der aktuellen Fassung gilt für die hier beworbene Vermögensanlage des Nachrangdarlehens keine Prospektpflicht, da das Ausgabevolumen im Kalenderjahr 2016 auf 100.000 € begrenzt ist.